Extravaganza 2016 (De Mortel/NL)

Erfolgreicher Start in die Showsaison 2016

Die Showsaison 2016 ist schon voll im Gang und die ersten Shows sind bereits Geschichte. Die „DelSastre Minis“ haben sich recht gut präsentiert, sowohl bei der ICAMH Spring Fling und Extravaganza in De Mortel/NL als auch der IMHC Primo Imperialis in Aalten/NL.

Besonders stolz sind wir auf den Grand Champion Amateur Junior Stallion Titel von „Kevin“ (Aa Creek Midnight Dreamboy) auf der Extravaganza, seiner ersten Show in diesem Jahr. Er wurde von Cédric Dubroecq (Elevage de la Buise/Frankreich) trainiert und von seinem Züchter Egbert Tiemann in den Amateurklassen super vorgestellt.
Aber auch die Mädels (trainiert von Veronika Vonková/CZ) haben ihre Sache sehr gut gemacht und sowohl Amy (Modello Hawks B Buck Behold I Am) als auch Krissi (DelSastre Al Attal Hawk Krystal) konnten von den beiden ersten Shows die eine und andere Schleife mit nach Hause bringen.
„Moment“ (HT Da Magic Moment), verleast an Petra Mom und Maurice Felkers (NL) hat sich ebenfalls sehr gut auf den bisherigen Shows präsentiert und gewinnt langsam an Selbstsicherheit. Von dieser eleganten Schönheit wird man sicherlich in Zukunft noch einiges erwarten können.

Als nächste Events für die Stuten stehen die AEMHS Show in Brandenburg sowie der AMHC Czech Intercup in Prag auf dem Programm. Kevin wird weiter auf den ICAMH und IMHC Shows in Frankreich bzw. den Niederlanden und Belgien gezeigt – die Showsaison 2016 bleibt spannend!

Übrigens: Amy steht zum Verkauf, sie ist mittlerweise gut gefahren und gibt nicht nur vorm Sulky sondern auch insgesamt ein sehr schönes Bild ab. Sie hat sich zu einer langbeinigen eleganten Schönheit entwickelt, die sich zu präsentieren weiß und wäre interessant für jemanden, der eine sehr gute Stute nicht nur zum Fahren und für die Shows, sondern auch für die Zucht sucht. In Aalten wurde sie mit 33.5 Inch gemessen, sie ist AMHA registriert. Wer sie gern in Natura anschauen und kennenlernen möchte, kann dies gern auf den Shows in Brandenburg und Prag gern. Ihr Preis ist nicht im unteren Bereich angesiedelt aber durchaus verhandelbar, jedoch sie ist preiswert (d.h. ihren Preis wert).