Schnell noch ein paar Winterfotos…

Schnell noch ein paar Winterfotos…

… ehe der Frühling kommt. Das ist ja bekanntlich im oberen Erzgebirge eher später der Fall. Angeblich gibt es hier nur zwei Jahreszeiten: Winter und strenger Winter ;-). Aber für einige Winterfotos bei Schnee und strahlendem Sonnenschein hat es doch gereicht.

Schnell noch ein paar Winterfotos... 1Fleurie bei einem ihrer ersten Ausflüge vorm Sulky

Fleurie wurde den Winter über langsam und schonend eingefahren. So wie ihr gesamtes Naturell ist, so zeigt sie sich auch bei der Arbeit – einfach nur lieb. Sie ist bereits nach kurzer Zeit sicher auch im Verkehr zu fahren. Mal sehen, ob und wie die ersten Fahrklassen mit ihr in diesem Jahr gelingen.

Schnell noch ein paar Winterfotos... 2

Schnell noch ein paar Winterfotos... 3Krissi in schwarz/weiß

Schnell noch ein paar Winterfotos... 4Sie hat nichts verlernt :-)

Schnell noch ein paar Winterfotos... 5Magic beim Tiefschnee-Training

Schnell noch ein paar Winterfotos... 6Auch Sissi weiß sich zu bewegen

Sissi war mittlerweile die ersten Male angespannt. Bei ihr hat sich das Einfahren aufgrund der Fohlen über eine lange Zeit hingezogen. Zudem hat sie auch viel Vorwärtsdrang und ist sensibel. Beides ist ein guter Grund, die Fahrausbildung wirklich langsam und gründlich anzugehen und nichts zu riskieren.

Schnell noch ein paar Winterfotos... 7Ein Sonnenbad darf nicht fehlen

Auch den Trainingspferden in Frankreich – Gem und Fashion – geht es bestens. Gem hatte eine längere Pause im Fahrtraining, um anstelle dessen nochmals die Grundausbildung aufzufrischen. Zusätzlich hat sie Shiatsu-Behandlungen bekommen. Beides hat sich gelohnt. Sie wird seit kurzem wieder gefahren und läuft besser denn je. Ich nehme das einmal mehr als Bestätigung, dass man mit klassischer und langsamer Fahrausbildung langfristig weiter kommt als mit der amerikanischen Methode. Die sieht natürlich spektakulärer aus, wenn die Pferde mit der Nase an der Brust die Vorderbeine wer weiß wie hoch reißen. Aber ob das dann auch gut für die Pferde ist…

Jules und Gem unterwegs

Schnell noch ein paar Winterfotos... 8
Nach getaner Arbeit – und trotz wenig Training und ungeschoren in Topform!

Und zum Abschluss noch ein kleines Video vom Bewegungswunder Fashion. Sie kann wirklich nur so dahin schweben, wie ein Araber im Miniaturformat. Damit ist sie mehr als prädestiniert für die Liberty-Klasse. Bleibt dann nur die jedes Mal wieder spannende Frage, ob sie sich auch in der vorgegeben Zeit wieder einfangen lässt ;-).

Menü schließen